Tapezieren: Tipps und Tricks

Antworten
Nachricht
Autor
T3Tobi
Beiträge: 2
Registriert: 12 Apr 2022 13:54

Tapezieren: Tipps und Tricks

#1 Beitrag von T3Tobi »

Hallo zusammen,
meine Frau und ich sind grade dabei, unser Wohnzimmer zu renovieren. Wir brauchten einfach mal wortwörtlich einen Tapetenwechsel. Ich erinnere mich noch gut an unseren Kampf mit den Tapeten, als wir grade eingezogen sind. Leider haben meine Frau, aber auch ich zwei linke Hände und es ist so ungefähr alles schief gegangen, was schief gehen könnte. Die Tapete hat nicht richtig gehalten und auch an einigen Stellen Blasen gebildet. Hat vielleicht jemand ein paar hilfreiche Tipps für uns, mit denen wir es dieses Mal besser machen können?
Liebe Grüße

Loki
Beiträge: 3
Registriert: 12 Apr 2022 13:26

Re: Tapezieren: Tipps und Tricks

#2 Beitrag von Loki »

Hallo Tobi,

zuerst solltet ihr die alte Tapete komplett entfernen. Ich gehe mal davon aus, dass ihr die wichtigsten Werkzeuge noch vom letzten Mal zuhause habt. Ihr solltet darauf achten, dass ihr zu beginn alle vorhandenen Löcher oder Risse in den Wänden zu spachtelt. Da es viele verschiedene Arten von Tapeten gibt, müsst ihr auch einen Kleister wählen, der zur Tapete passt. Ihr müsst unbedingt auf die Einweichzeiten achten, die der Hersteller auf der Verpackung angibt. Die Tapete sollte nach dem graden Anbringen mit einer Bürste oder Gummiwalze von innen nach außen ausgestrichen werden. Falls sich doch mal Blasen bilden, könnt ihr diese mit einer Nadel aufstechen.
Diese Tipps sollten erstmal reichen.

Wenn ihr wirklich so handwerklich unbegabt seid, kann ich euch aber auch eine Flüssigtapete empfehlen. Diese lässt sich um einiges leichter anbringen und sieht sehr schön aus. Hier muss man aber darauf achten, eine Grundierung zu verwenden. So entsteht eine noch bessere Haftung und die Tapete kann gleichmäßig trocknen. Ihr könnt euch dazu ja einfach mal beraten lassen.

Antworten