Heimweh ins Büro - Büroweh?!

Antworten
Nachricht
Autor
Bettina
Beiträge: 2
Registriert: 19 Aug 2021 14:59

Heimweh ins Büro - Büroweh?!

#1 Beitrag von Bettina »

Hallo,

der Großteil hier sitzt bestimmt im Homeoffice.
Was vermisst ihr eigentlich am meisten am Büro oder seid ihr daheim vollkommen glücklich und entspannt?
Manch einer macht es sich ja besonders komfortabel und will dann vielleicht sogar freiwillig nicht mehr das Haus verlassen?!

LG

Lothar Hupe
Beiträge: 1
Registriert: 19 Aug 2021 14:56

Re: Heimweh ins Büro - Büroweh?!

#2 Beitrag von Lothar Hupe »

Hallo Bettina,

teils hat es Vorteile zuhause bleiben zu können, aber es gibt auch einige Nachteile.

Ich vermisse es wahrscheinlich, mich an unterschiedlichen Orten mit unterschiedlichen Menschen aufhalten zu können.
Zuhause produziert man außerdem viel mehr Dreck und das empfinde ich als sehr störend.
Im Büro wird wenigstens immer vom Reinigungsunternehmen sauber gemacht und zuhause bin ich selber dafür verantwortlich.
Zum Glück hat unsere Büroreinigungsfirma auch die Wohnungsreinigung im Leistungssortiment und so habe ich die Reinigung jetzt einfach für zuhause gebucht, somit wäre das Homeoffice doch wieder ganz stressfrei.

Aktuell merke ich also fast gar keinen Unterschied.

Gruß

Pierre
Beiträge: 5
Registriert: 21 Sep 2021 15:21

Re: Heimweh ins Büro - Büroweh?!

#3 Beitrag von Pierre »

Hey,

ich bin auch im Homeoffice, vermisse am meisten die sozialen Kontakte, die netten Gespräche mit den (netten) Kollegen zwischendurch oder in der Pause. Andererseits spare ich mir die Fahrten zur Firma und von der Arbeit nach Hause. Bin recht glücklich zuhause, wenn ich mir nicht beim Wechsel ins Homeoffice eine fette Macke in meine neue Tür gerammt hätte. Hatte erst vor ein paar Monaten nach Absprache mit dem Vermieter vier schöne, neue weiße Zimmertüren in der Wohnung angebracht. Jetzt hat eine Zimmertür eine Macke und das wurmt mich, muss ich mal drum kümmern, wie man die Macke wegbekommt. Dadurch, dass die Fahrten zur Arbeit wegfallen, bin ich praktisch schneller zuhause und könnte auch früher mit dem Saubermachen anfangen, aber das mit der Reinigungsfirma ist eigentlich eine gute Idee. Könnte man mal ausprobieren, wenn es nicht zu teuer wird. Jetzt muss ich mich erstmal um die Schramme kümmern.

Alles Gute und bleibt gesund!

Antworten