Kündigung rechtmäßig?

Antworten
Nachricht
Autor
4Star
Beiträge: 4
Registriert: 21 Feb 2022 14:23

Kündigung rechtmäßig?

#1 Beitrag von 4Star »

Hallo,

ich hatte auf der Arbeit eine Auseinandersetzung mit meinem Chef. Keiner hat körperlichen Schaden genommen doch auf beiden Seiten wurde unangemessene Wörter verwendet. Paar Tage später wurde ich nun mit einer Kündigung überrascht und finde dass dies über reagiert und ungerecht ist. Nun will ich nicht ruhig sitz bleiben und dies über mich ergehen lassen! Was kann ich nun tun oder an wen kann ich mich wenden?

VG

Loop
Beiträge: 2
Registriert: 21 Feb 2022 14:27

Re: Kündigung rechtmäßig?

#2 Beitrag von Loop »

Hey 4Star,

gut dass du dich schnell meldest und dich dagegen wehren möchtest. Natürlich musst du dir aber gewahr sein, dass dein Verhältnis zum Chef sich dauerhaft verändern wird und du dir somit die Frage stellen solltest, ob du dies möchtest. Wenn dir etwas an deinen Job liegt, es es aber allemal Wert!7

Es besteht eine relativ kurze Frist von drei Wochen zur Erhebung einer Kündigungsschutzklage bei deinem zuständigen Arbeitsgericht. Häufig lohnt es sich, direkt einen Fachanwalt für Arbeitsrecht zu kontaktieren. Wird nämlich diese wichtige Frist verpasst, besteht i.d.R. keine Möglichkeit mehr, gegen die Kündigung vorzugehen. Weiterhin kann er dir im schlimmsten Fall auch mit einer lukrativeren Abfindung helfen. Wirf also für Unterstützung einen Blick auf folgende Seite: https://www.kanzlei-vonpreuschen.de/anw ... recht-bonn. Arbeitgeber lassen oftmals ihre Kündigung ungern gerichtlich überprüfen und sind daher eher bereit, einer Abfindung zuzustimmen.

Antworten